GLCKSSPIEL IM PFARRHAUS
GLCKSSPIEL IM PFARRHAUS
Pool's Paradise

Im Februar 2010 spielten wir an drei Tagen die Komödie "Glücksspiel im Pfarrhaus" von Philip King.

Ein Dorf. Das Pfarrhaus ist baufällig, die Kirchturmglocke hat einen Sprung. Akuter Geldmangel. Lionel Toop, Pfarrer, hat einen ebenso berechtigten wie übertriebenen Sparfimmel und schaltet ständig das Licht aus. Seine Frau Penelope, eine ehemalige Schauspielerin, lässt ebenso unabsichtlich wie trotzig zu viele Lampen brennen. Lionel bekämpft auch Glücksspiele in jeder Form. Penelope ist Mitglied einer verdeckt arbeitenden Fußballtoto-Tippgemeinschaft. Das Dienstmädchen Ida ist so ergreifend direkt wie permanent schusselig; sie ist mit Willie Briggs befreundet, einem Tippexperten, der Probleme mit den Tippscheinen hat ? sie werden mehrfach verwechselt. Gladys und Brenda Skillon, die altjüngferlichen Nachbarinnen sind ständig zugegen. Die eine ist heimlich verliebt in Lionel, der sich hosenlos vor ihr mit dem Ersatzprediger und Totofreund Humphrey in einen Schrank flüchtet. Das Mittagessen verbrennt, und der Bischof kündet unerwartet seinen Besuch an. Ein Hauptgewinn winkt. Wem? Und wo ist der Tippzettel? Am Ende gibt es nur Gewinner!

ROLLEN
Lionel Toop
Cord Stegmann
Penelope Toop
Martina Ehlers
Ida
Gabriele Baron
Willi Briggs
Florian Bolzek
Gladys Sklillon
Anette Hübbe
Brenda Sklillon
Gudrun Cornils
Pfarrer Humphrey
Carsten Otte
Der Bischof von Lax
Otto Sohnemann